1. WETTKAMPF DES JAHREShttps://homepagedesigner.telekom.de/.cm4all/uproc.php/0/.FB_IMG_1657187866652.jpg/picture-400?_=181d819d5ed https://homepagedesigner.telekom.de/.cm4all/uproc.php/0/.279223398_1962048383982645_4233674602565281140_n.jpg/picture-400?_=1830e8b95d5 https://homepagedesigner.telekom.de/.cm4all/uproc.php/0/.279700435_1968801583307325_2284131803612358632_n.jpg/picture-400?_=18351a1d8c2


Sparkassen Bike&Run
Heute war der erste Wettkampf des Jahres. Unser Vereinsmitglied Mirko nahm am Bike&Run am Markleeberger See an der Langdistanz teil. 6,4kmLaufen/29,8km Rad/3,2km Laufen. Seine Zielzeit gesamt lag bei 2:05:56. Leider ist er nicht unter 2h geblieben wie er es angestrebt hatte. Am Ende war es Gesamtplatz 35 und in der AK Platz 10. Beim Radfahren belegte Mirko in seiner AK den 1. Platz.
Auch unsere Mitglieder Steffen, Michael, Daniel und Matthias waren nicht untätig und trafen sich zum Teamtraining.





















Luther Cycling Cup


Heute ging unser Fahrer Matthias Krüger als einziger Vertreter des Team Sparkasse Cervelo zu seinem ersten Rennen in diesem Jahr in Wittenberg an den Start. Auf der 30 km langen Strecke konnte er die gesamte Zeit das hohe Tempo im vorderen Bereich mitgehen, musste aber beim Zielsprint ein paar Federn lassen. Matthias überquerte als Zehnter die Ziellinie und landete in seiner AK auf einen großartigen 4. Platz.







Unser Verein hat mit Paul Winkler erneut Zuwachs bekommen.
Auf geht's mit dem nächsten Steckbrief.
Viel Spaß beim Lesen.




























 Und weiter geht es mit dem nächsten Neuzugang in unserem Verein. Christoph Schirmer verstärkt uns seit Anfang des Jahres.


Weiter geht es mit dem nächsten Steckbrief. Seit Ende letzten Jahres wird unser Team durch Steffen Schulte verstärkt. Steffen ist ein hervorragender Langstreckenfahrer.


Ereignisreiches Wochenende beim RSC!


Am Wochenende besuchte unser Team gleich vier unterschiedliche Veranstaltungen.
Unser neues Mitglied Christoph Schirmer startete beim Rundstreckenrennen in Diera und belegte dort in einem rasanten Rennen in seiner Altersklasse den 6. Platz.
Michael, Matthias und Steffen trafen sich zur V2 Elbspitze Vorbereitungstour. 257 km sollten es werden. Leider stürzte Steffen nach ca. 35 km und musste die Tour abbrechen. Marcel nahm an der 35. Anhaltiner RTF teil und absolvierte 3x den Bitterfelder Kreisel mit seinen insgesamt 136 km. Irgendwie wurde aber aus der Radtourenfahrt ein Rundstreckenrennen wo er zeitweise sogar das Feld anführen konnte.
Mirko war beruflich zu einem Wettkampf unterwegs der mit Radfahren eher wenig zu tun hatte. Er lief mit seinem Teampartner in voller Feuerwehrmontur und unter schweren Atemschutz die Oberhofer Skisprungschanze hoch und holte in seiner Altersklasse einen sehr guten 6. Platz.


Traditionelle Veranstaltung zum Ostermontag. Gestern nahmen Paul und Matthias beim 4. Lehniner Hasenrasen teil.
Auf dem 6,4 km langen Rundkurs mussten 12 Runden absolviert werden und das Tempo war sofort sehr hoch. Paul musste leider durch einen Defekt in der 2. Runde aufgeben. Matthias ging das Tempo bis zum Schluss mit und konnte sich auch immer wieder mal an die Spitze setzen. Matthias konnte auch in der letzten Runde überzeugen und fuhr als Gesamt fünfter über die Ziellinie und holte einen hervorragenden 2. Platz in seiner AK.














20. SpreewaldMarathon
#spreewaldradmarathon
#spreewaldmarathon2022
Gestern war es für Micha und Marcel soweit. Der erste Radmarathon stand auf dem Plan. Beide konnten mit ihrer super Leistung überzeugen!
Marcel konnte sich im Hauptfeld, welches am Ende mit insgesamt drei Fahrern besetzt war, durchsetzen. Alle drei Fahrer entschlossen sich gemeinsam über die Ziellinie zu fahren! So geht Sport! Die Gruppe fuhr mit einer Fahrzeit von 5h 11Min durchs Ziel und ihre Durchschnittsgeschwindigkeit lag am Ende bei 38,5 km/h.











Everesting!!!
Steffen stieg am Wochenende 8848 Höhenmeter und absolvierte ein Everesting am Rochlitzer Berg welches durch Fit4Bike organisiert wurde.
Es war sein dritter Versuch und bekanntlich sind alle guten Dinge 3! Was für eine Leistung! Grandios
Ein Dankeschön an die Veranstalter, welche diese Veranstaltung super organisiert haben!













Lausitzcup 2022


Für Matthias und Christoph ging es am Wochenende zum ersten Rennen des Lausitzcup 2022. 72 Starter in 2 Altersgruppen gingen auf die 80 Km Runde mit seinen 1000 Höhenmeter. Für Christoph lief es im ersten Rennabschnitt ganz gut. Zwischenzeitlich verpasste er den Anschluss zum Hauptfeld welchen er aber sehr stark wieder zufahren konnte. Am Ende bei den Anstiegen verließen ihn die Kräfte und er kam mit einem kleinen Team als 24. ins Ziel. Matthias ging von vornan das Tempo über das gesamte Renngeschehen mit und konnte wieder einen ganz starken 2. Platz einfahren. Am Ende musste er sich nur einem ehemaligen Deutschen Meister geschlagen geben.


 RSC Bad Liebenwerda e.V.